Smoothie-Bowl-Rezept

Das gesunde Frühstück fürs Auge und den Magen

Die meisten von uns kennen bestimmt die tollen, so verführerisch leckeren Fotos auf Instagram. Sie zeigen Schalen gefüllt mit einer Creme, deren Farbe von rosa, über grün bishin zu blau reicht und die so kunstvoll dekoriert sind, dass man sich gar nicht trauen würde, das Ganze zu kosten.
Genau das sind sie – diese Smoothie-Bowls. Smoothie Was? 
Ja du hast richtig gehört, dein Lieblingssmoothie landet jetzt zusammen mit frischem Obst, Müsli oder Superfoods der unterschiedlichsten Art in einer kleinen Schüssel.
Direkt löffelbereit!

Damit ist die Bowl das ideale Frühstück.
Ausgewogen, frisch, beugt Heißhungerattacken vor und ist in Null Komma Nichts zubereitet.

Das Alles hat mich schon mehr als neugierig gemacht, also hab ich mich mal rangewagt an den Frühstücks-Smoothie zum Löffeln. Und eins kann ich dir verraten: 
Ich kann es jetzt gar nicht mehr abwarten morgens aufzustehen und mir meine Bananen-Beeren-Bowl zu schnappen.

Hast du auch Lust bekommen, dann schnell weiterlesen und ran an die Schüsseln.

für deine Bananen-Beeren-Bowl

Smoothie:

eine frische Banane 
eine handvoll Blaubeeren und Himbeeren
Mandelmilch
Tiefkühlbeeren/-bananen

Topping:

Knusperschokomüsli
frische Banane
Himbeeren
Blaubeeren
Chiasamen

Wie versprochen sind deine Zutaten in nicht mal 15 Minuten in eine Bowl verwandelt.

  1. Für den Smoothie die Himbeeren und Blaubeeren vorsichtig waschen und die Banane grob zerkleinern. Von Allem einen Teil für die Deko beiseite legen. 
    Deine leeren Schalen tauschst du nun gegen dein Obst im Gefrierschrank. So bleibt deine Bowl später schön lange cremig.

  2. Frische und gefrorene Früchte wandern jetzt in den Mixer. Zum Abmessen habe ich einfach eine größere Tasse benutzt, so      brauchst du nicht extra noch eine Waage.
    Auf zwei Tassen Obst gibst du eine halbe Tasse Mandelmilch.
    Dann einfach alles mixen, bis eine cremige, homogene Masse entsteht. Wenn dir die Konsistenz noch nicht gefällt, kannst du mit etwas mehr Milch oder mehr Bananen nachhelfen.

  3. Nun ist es endlich soweit! Du kannst deinen Smoothie auf deine Bowls verteilen und je nach Geschmack mit so vielen Beeren, Knuspermüsli und Chiasamen dekorieren.

Letzer Schritt. Schmecken lassen und voller Kraft in den Tag starten!

 

Natürlich kannst du deiner Fantasie bei der Zubereitung freien Lauf lassen und all deine Lieblingszutaten verwenden.

Für die Basis kannst du neben Obst auch getrocknete Früchte verwenden, Proteinpulver hinzufügen oder mit Nussmus verfeinern.
Statt Mandelmilch probier doch mal Kokoswasser oder Saft. Und als Deko dient wirklich alles, was du gerne naschst.

Zaubere dir deine nährstoffreiche, leckere und vegane Bowl und los löffeln.
Ich wünsche dir einen guten Appetit!

Smoothie-Bowl Rezept

Smoothie-Bowl-Rezept Das gesunde Frühstück fürs Auge und den Magen Die meisten von uns kennen bestimmt die tollen, so verführerisch leckeren Fotos auf Instagram. Sie zeigen

Read More »

erhalte 15% Rabatt

Trage dich ein und erhalte 15% auf deinen Einkauf

 

Schreib dich jetzt ein